Zoo Frankfurt am Main

Weiher und Vogelwiese

Neben der Flamingolagune befindet sich die Stelzvogelwiese des Zoo Frankfurt. Hier leben Mandschurenkraniche, Mandarinenten und Chinesische Muntiakhirsche nebeneinander. Die scheuen Muntiaks verstecken sich häufig zwischen den Büschen und sind schwer zu entdecken. Viel kooperativer sind dagegen die Mandschurenkraniche, deren lautes Trompeten kann, vor allen Dingen während der Balzzeit, im ganzen Zoo gehört werden. Sehr häufig sind hier auch Wildvögel aus der Umgebung des Zoos zu Gast, wie Nilgänse und Lachmöwen. Hinter dem Zoo-Gesellschaftshaus liegt der Große Weiher. Hier tummeln sich Zwergschwäne, Gänsesäger, Rothals-, Brandgänse und verschiedene Entenarten, z.B. Eiderenten, Schellenten, Weißkopfruderenten und Spießenten. Wer ganz genau hinsieht, kann hier auch Europäischen Sumpfschildkröten entdecken, wenn sie sich auf den Baumstümpfen sonnen. Der Zoo beteiligt sich an Projekten zur Wiederansiedelung der Europäischen Sumpfschildkröte in Deutschland. Neben den vielen Zootieren besuchen auch Wildvögel, wie Teichrallen, Zwergtaucher, Lachmöwen und Stockenten den Großen Weiher um hier zu brüten, zu ruhen oder vom Futter der Zootiere zu naschen. Auch die Wasserfrösche, die man im Frühjahr laut quaken hört, sind erst im Laufe der Jahre von anderen Teichen in den Großen Weiher umgezogen.

http://www.zoo-frankfurt.de/deutsch/zoo-frankfurt/gehege.htm

Weitere Fotos von den Tieren auf und um den Großen Weiher und der Vogelwiese im Archiv                                                                                                                               > > > > >