Tiergarten Hellabrunn

München

Archiv (2007 - 2010)

Hellabrunn wurde zum ersten "Geozoo" umgestaltet. Das bedeutet, keine Anordnung der Gehege und Tierarten mehr nach systematischen, sondern nach geographischen Gesichtspunkten.


Hier bin ich also bei meinem fotografischen Rundgang diesem System gefolgt.

                               Der Zoo-Eingang

Parkteil EUROPA

......mit: Mesopotamischer Damhirsch, Zackelschaf, Auerochse, Graugans, Tarpan, Wisent, Europäischer Wolf, Przewalski-Pferd, Rosapelikan, Nonnengans, Schellente, Laufente, Europäischer Braunbär, Abruzzengämse, Murmeltier, Luchs, Wildkatze und Alpensteinbock

 

Parkteil AMERIKA....

....mit: Waldbison, Präriehund, Graugans, Reiherente, Kuba- und Rosaflamingo, Vikunja, Nandu, Mara, Großer Ameisenbär, Schneeziege, Puma und Schwarzhalsschwan

URWALDHAUS und AQUARIUM

mit Flachlandgorilla, Schimpanse, Mississippi-Alligator und Nördlicher Hornrabe, sowie im Aquarium: Halsband-Stachelleguan, Nashornleguan, Strahlenschildkröte, Kupferkopf, Klapperschlange, Tropische Klapperschlange, Uracoan-Klapperschlanfe, Baumpython Gewöhnliche Mamba, Große Anakonda, Mexikanische Mokassinotter, Gabunviper, Weißlippenkobra, Wabenschilderwels, Netzmuräne, Gewöhnliche Turboschnecke, Mittelmeerbärenkrebs, Plattschwanzschwimmwühle, Seestern, Blauer Seestern, Managua-Buntbarsch. Binden-Anemonenfisch, Knochenhecht, Pacu, Waxdick, Zitronenbuntbarsch, Kardinalbarsch, Bürstenschwanz-Feilenfisch, Hoher Scalar, Teufelsangel, Heckels Buntbarsch, Leopold's Stachelrochen, Mittelmeermuräne, Neonfisch, Steinfisch und weitere Fische.

                           Das Urwaldhaus

                     links und rechts vom Eingang zum Urwaldhaus

Weitere Fotos vom Gorillababy SADIKI, geb. am 10.10.06, auf der Unterseite "Tierisch kindlich" > > > >

ORANG-UTAN-PARADIES

....mit Sumatra-Orang-Utan, Silbergibbon, Braunkopf-Klammeraffe, Mandrill, Rotscheitelmangabe, Diana-Meerkatze, Siamang, Totenkopfäffchen, Lisztäffchen, Katta, Rotem Vari un Riesen-Gespenstschrecke

Fotos von den liebevollen Rangeleien zwischen dem 7 Monate alten Orang-Mädchens ANNI und einem schon etwas größeren Orang-Utan-Kind auf Unterseite "Tierisch kindlich"                    > > > > >


ANNI ist im Febr. 2008 auf tragische Weise gestorben.

Das Orang-Mädchen war nach dem Ergebnis der Unfalluntersuchung auf die Oberseite des unter der Decke gespannten Netzes geklettert. Als es wieder zu seiner Mutter „Matra“ klettern wollte, fand es nicht mehr zurück. Unglücklicherweise habe Papa „Bruno“ versucht, die Kleine durch die Netzmaschen herunter zu ziehen, meldete der Zoo. Dabei habe er seiner Tochter das Genick gebrochen. Die herbei gerufenen Tierpfleger hatten keine Möglichkeit, einzuschreiten.

http://www.welt.de/muenchen/article1659540/Orang_Utan_bricht_Nachwuchs_das_Genick.html



Die Fotos der Orang-Utan-Kinder ISALIE und JOLIE direkt auf Unterseite "Tierisch kindlich"  > > > > >

Parkteil AUSTRALIEN

mit Rotem Riesenkänguru, Flinkwallaby und Emu

ELEFANTENHAUS

Hier leben der Elefantenbulle

Gajendra, geb. 1993 in Indien, seit 1994 in München

Ludwig, geb. am 6.5.2011 (Mutter Temi, Vater Gajendra)


und die Elefantenkühe

Tina, geb. 1960 in Indien, seit 1961 in München

Steffi, geb. 1967 in Indien, seit 1968 in München

Panang, geb. 1989 in Zürich, seit 1995 in München

Mangala, geb. 1993 in Indien, seit 1994 in München

Temi, geb. am 2.11.2001 im Tierpark Berlin, seit Oktober 2006 in München


Panang's am 21.12.2009 geborene und von ihr verstoßene Tochter Jamuna Toni musste am 14.6.2010 eingeschläfert werden (vermutl. w/Glasknochen-krankheit)


Panang's am 28.10.11 geborene herzkrankeTochter Lola starb trotz intensiver Bemühungen am 21.1.12 an einer Lungenembolie.


Weitere Infos: http://www.tierpark-hellabrunn.de/



Außer asiatischem Elefant leben bzw. lebten hier auch Netzgiraffe, Pinselohrschwein, Grüne Wasseragame, Tigerpython und gleich hinter dem Elefantenhaus Dorkasgazelle und Trampeltier.

Die Fotos des leider inzwischen verstorbenen Elefantenmädchens JAMUNA TONI auf Unterseite "Tierisch Kindlich"                                                                                                                                > > > > >

SCHILDKRÖTENHAUS

mit Seychellen-Riesenschildkröte, Pfauenaugen-Taggecko, Riesenheuschrecke, Ostafrikanische Höhlengrille, Annam-Stabschrecke, Neuguinea-Flossenfuß, Schwarze Vogelspinne, Langschwanzeidechse, Bahama-Anolis, Madagaskar-Fauchschabe, Rosenkäfer, Nacktmull, Seidenspinne und Großer Vasapapagei.

DSCHUNGELZELT

....mit Löwe, Jaguar, Ozelot, Grauflügel-Trompetervogel, Bankivahuhn, Kragentaube und weiteren Vögeln sowie Afrikan. Wildhund

Parkteil AFRIKA

....mit Nyala, Mhorr-Gazelle, Mantelpavian, Elenantilope, Hartmann-Bergzebra, Südafrikan. Strauß, Großer Kudu, Gepard, Blauer Pfau, Kronenkranich, Marabu, Paradieskranich, Nördlicher Hornrabe


hier ist Vollbildansicht nicht zu empfehlen

POLARIUM

....mit Königspinguin, Eselspinguin, Humboldt-Pinguin, Eisbär, Mähnenrobbe, Kalifornischer Seelöwe und Moschusochse

 

Fotos zweier im Juni 2007 geborener Kalifornischer Seelöwen-Kinder auf Unterseite           "Tierisch kindlich"                                                                                                                                  > > > > >

KINDERZOO

.....mit Alpaka, Skudde, Murnau-Werdenfelser Rind, Dahome-Zwergziege, Kamerundschaf, Graugans, Shetlandpony, Damaraziege, Martina-Franca-Esel, Münchner Borstelchen, Seidenhuhn, Haushuhn und Lama

Parkteil ASIEN

.....mit Ind. Panzernashorn, Zweifingerfaultier, Schabrackentapir, Bartschwein, Gaur, Banteng, Yak, Kiang, Markhor, Axishirsch, Nilgauantilope, Axishirsch, Hirschziegenantilope, Takin, Chines. Muntjak, Schneeleopard, Vielfraß, Sibirischer Tiger, Saruskranich und Paradieskranich

 

Fotos zweier Sibirischer Tiger auf Unterseite "Tierisch aktiv"                                                     > > > > >

VILLA DRACULA

.....mit Zebramanguste, Kuba-Baumratte, Azara-Aguti, Dotterweber, Oryxweber und Axolotl

Großvoliere

.....m it rotem und braunem Sichler, Stachelibis, Schwarzstorch, Witwenpfeifgans, Mandaninente, Brautente und Bahamaente

Die nachfolgenden haben sich nicht an das Hellabrunner Konzept gehalten und waren an den verschiedensten Stellen im Tierpark anzutreffen, wie z.B. der blaue Pfau und die Laufente


..hier gingen  wunderschöne Tage im Tierpark Hellabrunn zu Ende und somit verabschiede ich mich an dieser Stelle aus München.